Pflege

  •    
    Hydratation

    Es ist wichtig, das Tattoo in den ersten 14 Tagen mehrmals täglich mit heilender Salbe zu fetten, über welche Sie vom Tattoo-Spezialisten gerne beraten werden. Das Tattoo ist jeden Tag zu hydratieren.

  •    
    Pickel

    Sie dürfen keinesfalls abgerissen werden! Es können sich Pickeln auf dem Tattoo bilden, diese bitte nicht abreißen, sie heilen sich. Wenn Sie die Blase irrtümlich wegreißen, besuchen Sie uns wieder, wir passen das Tattoo gratis an.

  •    
    Sonnenstrahlung und Wasser vermeiden

    In den ersten Tagen vermeiden Sie den Kontakt mit direkter Sonnenstrahlung, Solarium oder Wasserbecken. Das Tattoo stellt einen direkten Eingriff in Ihre Haut dar. Die Sonnenstrahlung oder das Chlorwasser könnten zu eitrigen Blasen und Infektion führen. Das hätte komplette Entwertung des Tattoos zur Folge.

  •    
    Vermeiden Sie langes Tauchen des Tattoos

    Die mit Tattoo behandelte Stelle nur kurz, mit lauwarmem Wasser duschen. Drei Wochen lang nicht baden, sondern nur Dusche verwenden. Das Wasser hat negativen Einfluss auf frisches Tattoo. Es kann dadurch entwertet werden. Wenn das Tattoo komplett abgeheilt ist, können Sie sich wieder eine heiße Badewanne gönnen.

  •    
    Nach drei Wochen Besserung besuchen Sie uns nach Bedarf wieder

    Es wird 3 Wochen lang dauern, bis das Tattoo komplett geheilt ist. Sie sollten uns nach Ablauf dieser drei Wochen wieder besuchen, damit wir kontrollieren können, ob das Tattoo richtig geheilt ist. Wenn das Tattoo bereits geheilt ist, braucht es keine intensive Behandlung mehr. Es reicht nur ein paar mal monatlich mit Creme zu hydratieren.